Outbank, ein neuer Stern am Mac-Banking-Himmel?

Ein großes Manko für Macuser war die bis dato geringe Auswahl an Bankingsoftware. Neben Macgiro gibt es auf kommerzieller Seite noch BankX und das seit Jahren in Beta befindliche Moneyplex. Als freie Alternative bliebe Pecunia zu erwähnen.

Stoeger IT bekannt durch iOutbank für iPhone und iPad stellt jetzt in den nächsten Wochen Outbank für MacOS zur Verfügung, welches im Moment noch als Beta zum Download bereit steht.
Outbank präsentiert sich in einer für Macbanking-Nutzer ungewohnt aufgeräumten und absolut Mac-konformen UI. Funktional kann die Software im Moment nich nicht viel mehr als Konten anlegen, Umsätze abrufen und Überweisungen tätigen.
Als kleine Funktionserweiterung lassen such Umsätze kategorisieren und Paypalkonten abfragen.
Die Software hat mich im Test überzeugt, auch wenn ich den kommunizierten Einstiegspreis von 29,99 € etwas teuer finde, da die beiden erstgenannten Mitbewerber hier deutlich mehr Funktionen bieten, leider aber wegen der lieblosen Umsetzung für mich nicht in Frage kommen. Outbank soll ab dem 28.07.11 über den Appstore zu haben sein.

Bleibt abzuwarten ob Stoeger IT hier funktional schnell nachlegt, dann wäre Outbank eine echte Alternative und brächte die beiden Platzhirsche in Zugzwang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.